Sektion Zollikofen

SVP Mittelland Nord will bei den Grossratswahlen 6 Sitze als Ziel erreichen

08.09.2017

Die SVP Mittelland-Nord tritt bei den Grossratswahlen 2018 neu mit nur einer Liste an. Als Wahlziel will die SVP Mittelland-Nord bei den Grossratswahlen vom 25. März 2018 sechs von 22 Sitzen im Wahlkreis erringen. Dies würde dem heutigen Stand entsprechen.
Der bisherige Grossrat Hans-Rudolf Schweizer, Utzigen steht für eine weitere Kandidatur nicht zur Verfügung. Weiter kann Grossrat Peter Brand, Münchenbuchsee infolge Amtszeitbeschränkung nicht mehr zu den Grossratswahlen antreten. Dies ergibt für den Wahlkreis Mittelland-Nord eine interessante Ausgangslage. Auf der ausgewogenen Liste finden sich sieben Frauen und drei Personen, welche die Junge SVP repräsentieren.
An der überdurchschnittlich gut besuchten Delegiertenversammlung vom 6. September 2017 und an der Vorstandssitzung vom 25.9.2017 sind die bisherigen Grossräte Daniel Bichsel, Zollikofen, Sabina Geissbühler-Stupler, Herrenschwanden, Lars Guggisberg, Kirchlindach sowie Annegret Hebeisen-Christen, Münchenbuchsee nominiert worden. Weiter treten folgende, motivierte Persönlichkeiten im Wahlkreis Mittelland-Nord zu den Grossratswahlen an:
Markus Bärtschi, Muri, Marc Bieri, Fraubrunnen, Silvia Jäger, Ittigen, Yannick Buchter, Ostermundigen, Michael Christen, Bolligen, Marlis Gerteis, Neuenegg, Jennifer Herren, Gümligen, Markus Horst, Neuenegg, Markus Lüscher, Schalunen, Aliki Panayides, Ostermundigen, Peter Salzmann, Mülchi, Walter Schilt, Utzigen, Roger Schneiter, Ostermundigen, Thomas Schori, Urtenen-Schönbühl, Daniel Schär, Jegenstorf, Bruno Wermuth, Worb, Kurt Wenger, Meikirch, Susanne Schori, Wohlen.

Lotto Krummen, Wahlleiterin