Sektion Zollikofen

Aus dem November-GGR

03.12.2016
Rückblick auf die letzte Sitzung der Legislatur.
 
 
Aus dem November-GGR
 

Das Parlament musste sich nach der abgelehnten Vorlage des Landverkaufs Schäferei noch einmal mit dem Thema befassen und beschliessen, wie eine erneute Abstimmungsvorlage aussehen soll. In einer langen Diskussion und vielen Abstimmungen hat sich der GGR entschieden, für das Gemeindeland in der Schäferei den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern zwei Varianten vorzulegen. Eine Variante ist der Verkauf des Gemeindelandes. Die Zweite und vom Parlament favorisierte Variante ist eine Lösung mit einem Teil Verkauf und einem Teil mit Vergabe im Baurecht. Für die SVP Fraktion sind beide Lösungen geeignet um die Planung weiterführen zu können.

Weiter wurde die Übernahme eines Teils der Abwasserleitungen durch die ARA genehmigt und eine Motion zu den Vernetzungsbeiträgen der Landwirtschaft erheblich erklärt.

 

Dem abtretenden Parlamentspräsidenten Peter Bähler danken wir für die gewissenhafte und geordnete Durchführung der GGR-Sitzungen.

Weiter danken wir den nicht mehr zur Wahl angetretenen GGR-Mitgliedern für ihre Arbeit in der letzten Legislatur.

Besonderen Dank gilt den GGR-Mitgliedern Elisabeth Aebi und Marianne Pfister für ihre langjährige Arbeit zugunsten unserer Fraktion.

Ebenfalls danken wir dem zurücktretenden Gemeinderat Joseph Crettenand für seine Tätigkeiten zugunsten der Gemeinde, der Fraktion und der Partei. Seit dem Jahr 1997 hat er sich in den politischen Gremien engagiert und mit viel Herzblut die besten Lösungen für die Gemeinde Zollikofen und seine Bürgerinnen und Bürger gesucht.

 

Für die Fraktion

Samuel Tschumi